Image of Das Rhythmus Buch

Das Rhythmus Buch

14.98



Vorwort

In all den Jahren als Profimusiker und Musiklehrer stoße ich immer wieder auf die größte Schwäche von Mitmusikern und Schülern: die rhythmische Vielfalt und deren technische Umsetzung.

Rhythmisch eingeschränkt spielen viele Bands nicht zusammen und bilden keine Einheit. Das heißt, sie sind nicht „tight“. Die Musik wird so kraftlos und letztlich spüren das die Zuhörer.
Schwerpunkt dieses Buches sind die sogenannten Rhythmus-Muster oder auch Rhythmus-Melodien, die wie Vokabeln auswendig gelernt werden können, um jederzeit problemlos abrufbar zu sein. Es ist wie bei jeder Sprache: je mehr Vokabeln wir beherrschen, je besser und vielseitiger können wir uns ausdrücken.

Auf den kommenden Seiten werde ich alle wichtigen Rhythmus-Muster anschaulich darstellen. Von geraden 1/8 und 1/16 bis hin zu 1/8- und 1/4-Triolen werden diese Muster in drei verschiedenen technischen Variationen gespielt.

Viel Erfolg